Potenziale entwickeln

Mit Stipendienprogrammen unterstützt die Zeidler-Forschungs-Stiftung leistungsbereite Doktoranden/-innen und Nachwuchswissenschaftler/-innen in den natur- und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen. Die Stiftung will junge Menschen dazu motivieren, ihr Potenzial zu entfalten und sie zu Höchstleistungen anspornen.

Promotionsstipendium

Die Zeidler-Forschungs-Stiftung fördert herausragende Nachwuchswissenschaftler/-innen, die sich mit Themen der Natur- und Ingenieurwissenschaften befassen (entsprechende interdisziplinäre Forschungsgebiete eingeschlossen). Jedes Jahr vergibt sie Stipendien an Doktoranden/-innen, die Forschungsprojekte an renommierten Instituten im In- und Ausland durchführen wollen.

Die Stipendien werden im Regelfall für die Dauer von 18 Monaten gewährt. Eine Verlängerung der Förderung ist im Einzelfall möglich.

Deutschlandstipendium

Die Zeidler-Forschungs-Stiftung unterstützt darüber hinaus das nationale Stipendienprogramm der Bundesregierung und fördert ambitionierte Nachwuchswissenschaftler aus den Bereichen Naturwissenschaft und Technik. Mit Beginn des Wintersemesters 2012/2013 vergibt die Zeidler-Forschungs-Stiftung acht Deutschlandstipendien an vier Hochschulen in Oberbayern. Hierzu zählen beispielsweise die Hochschulen München, Deggendorf, Landshut und Weihenstephan-Triesdorf.